rauchen_aufhoren

Mit dem Rauchen aufhören

Mit dem Rauchen aufhören

 Mit einer einzigen Behandlung oder nach Bedarf mit wiederholter Behandlung können Sie mit dem Rauchen aufhören. Wir benutzen bei der Behandlung eine computergesteuerte Maschine, die zur biophysischen Medizin gehört. Die Maschine erzeugt mit der Verarbeitung und Änderung der vom Körper kommenden elektromagnetischen Zeichen solche Wellen, die in den Körper zurückgeführt bei der Abschaffung der Nikotinabhängigkeit helfen. Weitere Wirkungen der Behandlung: die Entzugserscheinungen nehmen bei der Abgewöhnung erheblich ab, bzw. hilft es bei dem Entgiftungsvorgang des Körpers.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung dauert 20 Minuten lang, meistens reicht eine Behandlung, aber sie kann um die Wirkung zu steigern, wiederholt werden.

 

Ob die Behandlung weh tut?

Die Behandlung ist völlig schmerzfrei, höchstens gibt es ein bisschen Kribbelgefühl oder Wärme zu spüren.

 

Wie verläuft die Behandlung?

Einige Elektroden kommen auf die Handgelenke, bzw. auf den Bauch, durch die, vom Computerprogram ausgewählt, elektromagnetische Wellen aus dem Körper in die Maschine, bzw. aus der Maschine in den Körper kommen.

 

Wie muss man sich auf die Behandlung vorbereiten?

Vier Stunden vor der Behandlung sollte man möglichst nicht mehr rauchen, bzw. sollte man die zuletzt gerauchte Zigarettenkippe und eine andere Zigarette mitbringen.

 

Ob es Nebenwirkungen bei der Behandlung gibt?

Es gibt keine gekannten Nebenwirkungen.

 

Funktioniert die Behandlung bei allen?

Natürlich, wie auch alles andere, ist diese Methode auch nicht hundertprozentig. Aber Sie können in kürzerer Zeit als bei allen anderen Methoden und ohne Leiden mit dem Rauchen aufhören. Es gibt nur eine Bedingung: der Patient sollte mit dem Rauchen aufhören wollen, man braucht einen ernsten Entschluss.